Glaubwürdigkeit und subjektiv empfundener Nutzen von Interaktionen mit Chatbots versus mit Menschen

Ziel / Fragestellung: 
Sind Laiinnen und Laien in der Lage Mensch-Maschine-Interaktionen und Mensch-Mensch-Interaktionen (Web-basiert, schriftlich) bei bestimmten Themen voneinander zu unterscheiden?


Art des Projekts: 
Studentische Forschung


gefördert/ in Auftrag gegeben durch: 
Eresult GmbH, Göttingen


Methode: 
Vignettenbefragung mit realen Chatbot-Antworten und menschlichen Antworten 


Projektzeitraum:
April 2017 bis Juli 2017


Artikel: 
https://www.usabilityblog.de/alexa-ich-bin-traurig-wie-gut-gehen-sprachassistenten-damit-um/


Beteiligte Partner: 
e-result (Xaver Bodendörfer)

Projektleitung:

Prof. Dr. Ulrich Frick

Schwerpunkt Forschung - Standort Köln

In Kooperation mit:

Studentische Beteiligung:

Fünfköpfiges Team aus Studierenden im Rahmen des Seminars "Stakeholderfragen" in Fachsemester 6

Rufen Sie uns an!
Rufen Sie uns an!
Chatten Sie mit uns!
Bestellen Sie Infomaterial!
Bewerben Sie sich!