Ohne NC und ohne Wartezeit

berufsbegleitend

M.A. Medizinpädagogik

Der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrkräften an öffentlichen und privaten Schulen im Gesundheits- und Sozialbereich steigt immer mehr. Der Masterstudiengang Medizinpädagogik befasst sich mit der Lehre und Bildung im medizinischen Bereich. Dabei kombiniert er medizinische Inhalte mit pädagogischen Methoden.

Das Studium umfasst Inhalte wie Pädagogik und Didaktik, Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Medizinethik sowie medizinische Fachgebiete wie Anatomie, Pathologie, Pharmakologie und Krankheitslehre.

Mit dem Masterabschluss qualifizieren Sie sich für Lehrtätigkeiten in medizinischen Fachbereichen sowie für Führungsaufgaben im Gesundheitswesen. Mögliche Berufsfelder sind unter anderem in der medizinischen Aus- und Weiterbildung, in Krankenhäusern, in Bildungs- und Forschungseinrichtungen oder in der Pharma- und Medizintechnikindustrie.

  • Köln: WiSe
  • Regensburg: WiSe
  • 6 Semester
  • Teilzeitstudiengang
  • Master of Arts
  • 120 ECTS

Infoveranstaltungen

Sie haben Fragen rund um das Studium bei uns? Melden Sie sich zu einer digitalen Infoveranstaltung an und erfahren Sie mehr über uns, den Aufbau "Ihres" Studiengangs, die Chancen, die sich Ihnen mit einem Abschluss eröffnen u.v.m. Selbstverständlich stehen unsere Dozent*innen für individuelle Fragen zur Verfügung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Zahlreiche Aufstiegs- und Karrierechancen
Der Masterabschluss eröffnet eine große Bandbreite an Einsatz-, Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Bildungseinrichtungen sowie weiteren Institutionen des Gesundheitswesens.

Blended Learning - Digital und vor Ort
Für maximale Flexibilität wechseln sich digitale Einheiten mit Präsenzphasen an Wochenenden ab. So haben Sie die Möglichkeit, in Teilzeit zu studieren und weiterhin problemlos zu arbeiten.

Verzahnung von Theorie und Praxis
Ihre neu erworbenen fachlichen und wissenschaftlichen Kompetenzen setzen Sie in Unterrichtsprojekten bereits während des Studiums ein, um so den Transfer von Theorie und Praxis zu vollziehen.

Art des Studiums: Teilzeit

Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Regelstudienzeit: 6 Semester

Abschlussgrad: Master of Arts (M.A.)

Credits: 120 ECTS-Punkte

Studierendenzahl: ca. 30 pro Semester

Organisation: Der Präsenzunterricht findet i.d.R. 6Mal pro Semester, jeweils Freitag bis Sonntag statt

Studiengebühren: 450,– Euro pro Monat. Darin sind alle für den Studiengang anfallenden Gebühren enthalten.

Inhalte

Studiengestaltung

Das Studienprogramm M.A. Medizinpädagogik befähigt nach erfolgreichem Abschluss

  • sich auf der Basis fundierter theoretischer Kenntnisse mit berufspolitischen und pädagogischen (erziehungswissenschaftlichen) Theorien kritisch auseinanderzusetzen und den Zusammenhang zur Lehrtätigkeit herzustellen.
  • zur Teamfähigkeit und Empathie gegenüber anderen in Bezug auf die Rolle als Lehrerin bzw. Lehrer
  • zur Evaluation der Effektivität des eigenen professionellen Handelns und zur Anpassung bzw. Entwicklung neuer Strategien
  • zur Erkenntnis der gesellschaftlichen Entwicklungen
  • zur (Mit-)Arbeit in der wissenschaftlichen Forschung durch Kenntnis verschiedener Forschungsmethoden
  • zum selbstständigen Vertiefen von fachlich und pädagogisch-didaktischem Wissen
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Neurologie / Psychiatrie
  • Orthopädie / Chirurgie
  • Innere Medizin
  • Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Analyse
  • Qualitative und quantitative Forschung
  • Funktionelle Anatomie
  • Pathophysiologie
  • Biochemie/Biophysik und Pharmakologie
  • Individualisierung und Persönlichkeitsförderung
  • Schulentwicklung an Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens

Im fünften Semester: Wahl des Schwerpunktes Therapie, Pflege oder Rettungsdienst

  • Professionalisierung der Therapieberufe, der Pflegeberufe oder der Berufe im Rettungsdienst
  • Forschung in den Therapie-, Pflege- oder Rettungswissenschaften

Ihre beruflichen Möglichkeiten

Der Masterabschluss eröffnet Ihnen eine große Bandbreite an Einsatz-, Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Bildungseinrichtungen sowie weiteren Institutionen des Gesundheitswesens. Lehr-, Entwicklungs- und Führungstätigkeiten können im Anschluss des Studiums zum Beispiel an Hochschulen, Fachhochschulen, Berufs- und Fachakademien sowie weiteren Schulen des Gesundheitswesens aufgenommen werden.

Mit dem Masterabschluss in Medizinpädagogik bieten sich Ihnen aber auch außerhalb der Lehre interessante Tätigkeitsbereiche. Mögliche Arbeitgeber sind u. a.:

  • Organisationen
  • Verbände
  • Beratungsstellen des Sozialwesens
  • Vereine
  • Krankenkassen
  • Wissenschaft, Forschung und Kultur

Zulassungsvoraussetzung für das Studium M.A. Medizinpädagogik an der HSD Hochschule Döpfer ist der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses, auf den der Masterstudiengang M.A. Medizinpädagogik aufbaut, z.B. ein Bachelorabschluss in Medizinpädagogik, Pflegepädagogik oder vergleichbar.

Der Masterstudiengang kann sowohl mit Bachelorabschlüsse im pädagogischen Bereich ebenso wie mit einem Bachelorabschluss aus dem Gesundheitswesen absolviert werden, wobei sich die Module in den ersten zwei Semestern dabei teilweise unterscheiden (siehe Studienplanung).

Bewerben Sie sich gleich für den Studiengang M.A. Medizinpädagogik!

Jetzt Studienplatz sichern

Weitere Veranstaltungen

20. Juni 18:00 Uhr
M.A. Medizinpädagogik

Infoveranstaltung

virtuell
25. Juli 18:00 Uhr
M.A. Medizinpädagogik

Infoveranstaltung

virtuell
22. August 18:00 Uhr
M.A. Medizinpädagogik

Infoveranstaltung

virtuell

Sie haben Fragen?

Ob bei Anliegen zu Studiengängen, Weiterbildungsangeboten, Finanzierung oder Möglichkeiten zur Verbindung von Beruf und Weiterbildung ­– wir stehen Ihnen für eine individuelle Beratung stets zur Verfügung.

   0221–130587-70
Montag – Freitag 09.00–16.00 Uhr

   Mail schreiben

   Rückruf vereinbaren

   Infomaterial bestellen

   Live Chat