Lehrkooperation

Mitarbeiter binden

Attraktive Arbeitgeber*innen unterstützen die Weiterqualifizierung von Fachpersonal und bieten ihren Angestellten Karrierechancen. Sie erhöhen die Zufriedenheit am Arbeitsplatz und wirken aktiv der Fluktuation entgegen. Der Gewinn von akademisch ausgebildeten Mitarbeiter*innen zahlt sich bereits während des Studiums bzw. der Weiterbildung aus.



Talente fördern

Eine Lehrkooperation mit der HSD umfasst die Vereinbarung, ausgewählte Talente aus dem Haus des Kooperationspartners über ein HSD-Studium zu fördern. Die Kooperationspartner legen fest, ob sie die Studiengebühren bzw. einen Teilbetrag für ihre Mitarbeiter*innen übernehmen oder andere, attraktive Formen der Unterstützung in Aussicht stellen.  Die HSD stimmt z.B. Praktika und auf Wunsch spezifische Lehrinhalte mit dem Partner ab. So stellen wir gemeinsam sicher: Die Studierenden erhalten exakt die Wissenseinheiten, die sie später benötigen. Die Kooperationspartner hingegen können sich darauf verlassen, dass ihre Talente einen Studien- oder Kursplatz erhalten (insofern sie die – abhängig vom Studiengang – Zulassungsvoraussetzungen erfüllen).

Für den schnellen Wissensdurst

Hochschul-Zertifikate sind fester Bestandteil der universitären Landschaft. Innerhalb weniger Wochen ist es an der HSD möglich, sich auch außerhalb eines Studiums auf Hochschulniveau weiterzubilden. Kooperationspartner der HSD besitzen im Rahmen einer Lehrkooperation einen Sonderstatus: Sie genießen bei entsprechender Teilnehmeranzahl einen Unterricht mit individuell abgestimmten Lehrinhalten. Sie haben Bedarf an einem neuen Zertifikatskurs, den wir noch nicht führen? Sprechen Sie uns gerne an!