In Zeiten umfassender Disruption aufgrund zunehmender Digitalisierung, gesättigten Märkten und verändertem Kundenverhalten ist die kreative Innovationskraft eines Unternehmens sowie die gezielte Anpassungsfähigkeit an neue Anforderungen für Firmen nicht nur überlebenswichtig, sondern bildet die Basis für dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg. Wer heute zukünftige Trends nicht erkennt, wird morgen von der Konkurrenz verdrängt. Dabei spielt die Digitalisierung eine entscheidende Rolle. So konnten bspw. während des Lockdowns im Rahmen der Corona-Pandemie diejenigen Unternehmen punkten, die schnell reagierten und neue Geschäftsmodelle eingeführt haben. Nicht selten dienten ihnen Instrumente und Methoden der Digitalisierung dabei als Notanker oder Wunderwaffe.

Immer mehr Menschen sehen sich zunehmend mit der Aufgabe konfrontiert, sich um die Bereiche Innovation und/oder Digitalisierung in ihrem Unternehmen zu kümmern. Das trifft Mitarbeiter*innen aus den verschiedensten Bereichen ebenso wie Führungskräfte und Gründer*innen. Nicht selten gleicht das einem Wurf ins kalte Wasser, denn die Wenigsten wissen, was nun genau zu tun ist. 

In dem Studienprogramm Innovations- und Digitalisierungsmanagement erwerben Sie und/oder Ihre Mitarbeiter*innen das nötige Know how sowie das Handwerkszeug, von der Inspiration bis zur Implementierung zielgerichtet an innovativen Änderungs- bzw. Digitalisierungsprozessen, wie z.B. neuen Produkten und Dienstleistungen, Geschäftsmodellen oder Organisationsstrukturen, zu arbeiten und somit die Innovationskraft des Unternehmens nachhaltig zu steigern. Dabei können Sie ihre unternehmensbezogene Fragestellungen mit in die Seminare bringen und unter Anleitung selbst Lösungen generieren.

Das Studienprogramm "Innovations- und Digitalisierungsmanagement" enthält die Themenblöcke

Jeder Themenblock schließt mit 24 ECTS und einem Hochschulzertifikat ab und kann unabhängig von den anderen Themenblöcken absolviert werden oder in Kombination mit diesen. Die Hochschulzertifikate sind vollumfänglich auf ein Bachelor- bzw. Masterstudium anrechenbar. 

Jedes Hochschulzertifikat dauert 1 Semester (6 Monate).

  • Hochschulzertifikat „Strategie und Innovation Design“: WS 2020/21 
  • Hochschulzertifikat „Innovation Design“: SS 2021
  • Hochschulzertifikat „Digitalisierung“: SS 2021 oder WS 2021/22  

HSD Hochschule Döpfer

Standort Regensburg: 
Prüfeninger Straße 20
93049 Regensburg

Tel.: +49 (0)941 600903-0
regensburg@hs-doepfer.de 

Jeder Hochschullehrgang des Studienprogramms Innovations- und Digitalisierungsmanagement schließt mit 24 ECTS und einem Hochschulzertifikat ab.

Bei entsprechender Nachfrage planen wir einen Masterstudiengang, der sich aus den Hochschullehrgängen des Studienprogramms sowie einem zusätzlichen Mastermodul zusammensetzt. Die im Rahmen der Lehrgänge im Vorfeld erworbenen ECTS können diesem vollumfänglich angerechnet werden.

10 Teilnehmer

24 ECTS

Die Hochschullehrgänge eignen sich für alle, die die Digitalisierung vorantreiben, Innovationen entwickeln, ihr Produkt- oder Serviceangebot verbessern wollen und/oder eigene Arbeitsprozesse agiler gestalten wollen. Gemeint sind Innovatoren, Strateg*innen, Leader, Entrepreneure, Entwickler*innen, Fach- und Führungskräfte aller Branchen.

Dazu zählen z.B.:

  • Manager und High Potentials aller Branchen
  • Fachkräfte und Spezialisten für Strategie, Business Development und Innovation
  • Selbstständige und Unternehmer
  • (Angehende) Gründer
  • Führungskräfte, Spezialisten und Projektmanager aus Unternehmen, die sich der digitalen Transformation stellen müssen
  • Manager und Projektleiter „Digitalisierung“ und „Digitale Innovationen“
  • Verantwortliche für Industrie 4.0
  • Chief Digital Officer 
  • IT-Spezialisten und Manager, die strategische Aufgaben in der digitalen Unternehmensentwicklung übernehmen sowie zukunftsfähige IT-Prozesse und IT-Architekturen aufsetzen
  • Verantwortliche für die Digitalisierung von Unternehmens- und Vertriebs-Prozessen
  • Designer*innen, die sich im Bereich Management und Strategie und Digitalisierung weiterbilden möchten

Die Hochschullehrgänge des Studienprogramms Innovations- und Digitalisierungsmanagement 
erfolgen in Teilzeit, mit 4 Präsenzterminen am Wochenende (2 Tage) innerhalb eines Semesters. Die Teinehmer*innen können so weiterhin ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen.

Zur Förderung von Handlungs- und Managementkompetenzen für digitale Arbeitswelten finden die 
Seminare und Vorlesungen im Blended-Learning-Format statt. 

Jeder Lehrgang enthält ein Transfer-Projekt, welches  zur Vernetzung der Studieninhalte und der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen dient, wie z.B.:

  • Präsentations- und Kommunikationsstärke
  • Projektorientierung und Problemlösungskompetenzen 
  • Entrepreneurship
  • Transferdenken und Interdisziplinarität
  • Stärkung der 21st-Century-Skills 

2.940,- EUR (490,- EUR/Monat über 6 Monate) je Hochschulzertifikat.

Die Hochschullehrgänge bereiten Sie auf unterschiedliche Tätigkeiten in den Bereichen Innovationsmanagement und Digitalisierung vor.

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Weiterbildung an der HSD Hochschule Döpfer entschieden haben. Für weitere Informationen oder einer verbindlichen "Last-Minute"-Anmeldung wenden Sie sich gerne an uns: 

Deniz Spitzkopf
Standortleitung Regensburg
Dozentin Innovations- und Digitalisierungsmanagement

d.spitzkopf@hs-doepfer.de
Tel: +49 (0)941 600903-0

 

Rufen Sie uns an!
Rufen Sie uns an!
Chatten Sie mit uns!
Bestellen Sie Infomaterial!
Bewerben Sie sich!