Hochschulzertifikat

Ernährungspsychologie

Ernährungspsychologie

Online-Hochschullehrgang / Certificate of Advanced Studies (CAS)

Nächste Infoveranstaltung

Oops, an error occurred! Code: 2022080801540454f37e12 Event: 0d396dba35ff45f088857ab8936413cd

Überblick: Zertifikat Ernährungspsychologie

Die Themen Gesundheit und Ernährung gewinnen gesamtgesellschaftlich immer mehr an Bedeutung. Wir wissen heute, dass viele körperliche Erkrankungen, insbesondere die sogenannten Zivilisationskrankheiten (z.B. Adipositas, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes etc.), durch die Ernährung mitbedingt sind und ihre Verläufe beeinflusst werden können.

Doch trotz einer Vielzahl an Ernährungsempfehlungen mangelt es häufig an Strategien für die langfristige Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Essverhaltens.

Die Ernährungspsychologie bietet hier konkrete Lösungen an:

Sie befasst sich mit dem komplexen Feld der psychologischen Faktoren, die uns und unser Essverhalten beeinflussen und steuern und hilft uns Interventionen zu entwickeln, mit denen durch personenzentrierte Beratung eine gesunde und funktionale Ernährung dauerhaft gefördert werden kann.

Der Hochschullehrgang „Ernährungspsychologie“ vermittelt Ihnen fachspezifische Grundlagen und anwendungsorientierte Kenntnisse in einem zukunftsweisenden Feld der Gesundheitspsychologie. Mit dem Abschluss unseres Hochschulzertifikats erhöhen Sie Ihre beruflichen Chancen im Gesundheitsbereich, da psychologische Zusatzqualifikationen so gefragt wie nie auf dem Arbeitsmarkt sind.

Modul 1:

Grundlagen der Ernährungspsychologie


Modulinhalte u.a.:

  • Einführung in die Ernährungspsychologie 
  • Grundlagen und Einflussfaktoren der Ernährung
  • Kontinuum von gesundem und gestörtem Essverhalten inkl. Krankheitsbilder und Störungen


Prüfung:
Quiz

Modul 2:

Diagnostik, Modifikation und Behandlung von dysfunktionalem Essverhalten

Modulinhalte u.a.:

  • Anamnese und Diagnostik des Essverhaltens
  • Motivationale, kommunikative und therapeutische Strategien der Ernährungspsychologie
  • Anleitung, Monitoring und Behandlung des Essverhaltens

Prüfung:
Fallbericht

Eine Teilnahme am Modul 2 ist nur nach erfolgreicher Teilnahme des Moduls 1 möglich.


Interview mit Prof. Dr. Jennifer Schmidt


Dauer:
2 Module
180 Stunden pro Modul

Starttermine:
Januar, April,
August, Oktober

Abschluss:
Hochschulzertifikat
6 ECTS pro Modul

Ort:
100% Online


Online weiterbilden mit maximaler Flexibilität

In zwei aufeinander aufbauenden Online-Modulen stellen wir Ihnen didaktisch hochwertige multimediale Lernmaterialien (u.a. Lehrvideos, Skripte, Podcasts) zur Verfügung. Sie werden von qualifizierten Fachexpert*innen betreut und erhalten regelmäßig Feedback zu Ihren Lernfortschritten.

Durch den Wechsel zwischen asynchronen und synchronen Lernphasen und den Austausch mit Peers können Sie Ihren individuellen Lernprozess weitgehend flexibel auf Ihren persönlichen Berufs- und Lebensalltag anpassen, ohne sich dabei alleingelassen zu fühlen.

Wir bieten Ihnen ein ganzheitliches Lern- und Unterstützungsangebot in einem familiären Studienumfeld zum Wohlfühlen.

Die Elemente unserer Online-Weiterbildung:

  • Selbststudium mit multimedialen Lernmaterialien (u.a. Lehrvideos, Skripte, Podcasts)
  • Live-Sessions mit interaktiven Elementen, z.B. Peer Instruction, Rollenspiele, Fallbeispiele
  • Aufgaben und Übungen zur Lernkontrolle
  • Bereitstellung von vertiefendem Material
  • Virtuelle Betreuung, z.B. Foren und regelmäßiges Feedback

Bei erfolgreicher Absolvierung schließt die Weiterbildung mit einem Hochschulzertifikat und dem Erwerb von 2x 6 ECTS-Punkten abVoraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten ist die regelmäßige, aktive Teilnahme an den Live-Sessions und Bearbeitung der Aufgabenstellungen und Quiz (>50%)

Sollte sich ein/e Teilnehmer/in zu einem späteren Zeitpunkt für die Aufnahme eines Studiums entschließen, kann er/sie sich die ECTS-Punkte unter bestimmten Voraussetzungen und in Abstimmung auf ein späteres Studium anrechnen lassen.

Zulassungsvoraussetzungen

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Interessent*innen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene Ausbildung und eine einjährige berufliche Tätigkeit
    oder
  • einschlägige Berufserfahrung 
    oder
  • abgeschlossenes erstes Studium

Bei Fragen rund um die Zulassung stehen Ihnen die Kolleg*innen der Studienberatung gerne zur Seite.

 

Die Kosten für beide Module belaufen sich auf insgesamt 2.250,- Euro. Auf Wunsch sind diese in 6 Monatsraten je 375,- zahlbar.

Nächste Infoveranstaltungen

Oops, an error occurred! Code: 202208080154048063a313 Event: f3b6b81de0664b079cf33b8c6931d2ba

Informationsvideo zur Weiterbildung Ernährungspsychologie