Handlungsempfehlungen für eine überzeugende Umweltberichterstattung

Nutzbarmachung von Erkenntnissen der Wahrnehmungspsychologie

Projektname: 
Handlungsempfehlungen für eine überzeugende Umweltberichterstattung: Nutzbarmachung von Erkenntnissen der Wahrnehmungspsychologie. (UFOPLAN 2017 - FKZ 3717 56 102 0)


Art des Projekts: 
Auftrag


Fokus HSD: 
Umweltkommunikation und kognitive Verzerrungen der kommunzierten Inhalte


gefördert/ in Auftrag gegeben durch: 
Umweltbundesamt (UBA)


Ziel / Fragestellung: 
Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, auf Basis kognitionswissenschaftlicher Erkenntnisse die Wirksamkeit und Verständlichkeit ausgewählter Umweltinformationsprodukte des UBAs zu evaluieren und aus den Ergebnissen Handlungsempfehlungen für die Optimierung der Umweltkommunikation des UBAs abzuleiten und zu vermitteln.


Methode/n: 
Literaturanalyse, Workshops, Wirksamkeitsanalysen, Experimente


Beginn: 
Nov. 2017


Status: 
begonnen; Laufzeit 3 Jahre


Publikation: 
Bericht an Auftraggeberinnen und Auftraggeber, Veröffentlichung durch diese


Studentische Beteiligung: 
HiWi: Alexander Casper


Beteiligte Partner: 
ZEUS GmbH, Hagen; eresult GmbH, Göttingen; Mann-beißt-Hund, Hamburg

Projektleitung

Prof. Dr. Sabine Schlittmeyer

RWTH Aachen

Projektmitarbeit:

Moritz Esser

Wissenschaftliche Mitarbeit

Rufen Sie uns an!
Rufen Sie uns an!
Chatten Sie mit uns!
Bestellen Sie Infomaterial!
Bewerben Sie sich!