Buchpublikation "Produktionsarbeit in Deutschland"

Auf Anfrage der Initiative Neue Qualität der Arbeit verfasste Frau Prof. Dr. Schlittmeier den Beitrag „Lärm – Erkenntnisse zu Schwerhörigkeit und weiteren Lärmwirkungen aus wissenschaftlicher Sicht“, in dem Buch „Produktionsarbeit in Deutschland – mit alternden Belegschaften“. 

Mit der Veröffentlichung des Buches greift die "Initiative Neue Qualität der Arbeit" eine Frage auf, die immer wieder und vor allem aus Produktionsbetrieben, gestellt wird - sowohl von Unternehmens- wie von Beschäftigtenvertretern:  "Der Anteil der Älteren, insbesondere der über 50 und über 55-jährigen in Fertigungs-, Montage und Wartungsbereichen wächst - was müssen wir tun, um diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesund und leistungsfähig zu halten?"

Das Buch befasst sich also mit den aktuellen und dringenden Problemen älterer Beschäftigter in der Produktion. Es wird den Charakter eines Handbuchs haben und klar auf die Zielgruppe betrieblicher Praktiker und Führungskräfte adressiert sein: Der Betriebsleiter oder der Meister oder die Leiterin der Arbeitsvorbereitung sollen das Buch als Nachschlagewerk im Regal stehen haben.

Schlittmeier, S.J. (2017). Lärm – Erkenntnisse zu Schwerhörigkeit und weiteren Lärmwirkungen aus wissenschaftlicher Sicht. In R. Richter, C. Hecker & A. Hinz (Hrsg), Produktionsarbeit in Deutschland - mit alternden Belegschaften. Erich Schmidt Verlag